Die Serie "Polymorphia" befasst sich mit diversen Krisen und Konflikten unserer Zeit und deren Verlauf. Ähnlich wie das medizinische Polymorph, verändern sich die Konflikte. Sie eskalieren und deeskalieren wieder. Doch selbst wenn der Konflikt überwunden ist, bleiben die Narben und die Auswirkungen des Konfliktes bestehen.

In der Serie "Polymorphia" werden die aktiven Handlungen sowie die Nachwirkungen fotografisch behandelt und dargestellt.

In der Medizin wird das Adjektiv polymorph benutzt, um Symptome zu kennzeichnen, deren Qualität, Intensität oder Dauer sich im Verlauf einer Erkrankung (mehrfach) verändern, die also „vielgestaltig“ sind.